Thorsten Sueße
  Fachlich
 

Fachliche Schreiberei zum Thema NS-Gesundheitspolitik und "Euthanasie" (Auswahl):


Abtransport der "Lebensunwerten"

Die Konfrontation niedersächsischer Anstalten mit der NS-"Euthanasie"

(zusammen mit Heinrich Meyer)

244 Seiten, Verlag für Ethnologie, Hannover 1988.

ISBN 3-922556-74-4


ein Bild

 


 

Hilfreiche Anpassung - hilflose Fügung

Ärzte und Verwaltung Niedersachsens während der Vernichtung psychisch Kranker zur Zeit des Nationalsozialismus

(zusammen mit Ralf Seidel und Heinrich Meyer)

in: Psychiatrische Praxis, 14. Jg. (1987), Sonderheft 1, S.27-34.

 


 

Die Nervenklinik Langenhagen als Institution zur Zeit der nationalsozialistischen Gesundheitspolitik

in: 1938 - 1988. 50 Jahre Nervenklinik Langenhagen der Landeshauptstadt Hannover.

Langenhagen 1988, S. 25-32.

 


 

Nervenklinik und Pflegeheim Langenhagen

Von den Anfängen bis zum Ende der NS-Zeit

in: Hannoversche Geschichtsblätter, Folge 42 (1988), S. 181-203.

 

 


 

Die Vernichtung "Unheilbarer" aus der Provinz Hannover

in: Niedersächsisches Ärzteblatt, 62. Jg. (1989), Nr. 6, S. 31/34.

 


 

Werkzeuge der Vernichtung

Zum Verhalten von Verwaltungsbeamten und Ärzten bei der "Euthanasie"

(zusammen mit Ralf Seidel)

in: Norbert Frei (Hrsg.): Medizin und Gesundheitspolitik in der NS-Zeit.

R. Oldenbourg Verlag, München 1991, S. 253-264.

ISBN 3-486-64534-X

 


 

Gesundheitsabsolutismus und Ausmerzung chronischer Krankheit

in: Margarete Landenberger (Hrsg.): Die historische Rolle der Sozialversicherungsträger bei der Durchsetzung politischer Ziele im Nationalsozialismus.

Tagungsdokumentation, München 1993, S. 117-124.

 


 

Die "Kinderfachabteilung" in Lüneburg:

Tötung behinderter Kinder zwischen 1941 und 1945

(zusammen mit Heinrich Meyer)

in: Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie, 42. Jg. (1993), S. 234-240. 

 


 

Hilflose Empörung angesichts des Unfassbaren

Die Konfrontation der Landes-Heil- und Pflegeanstalt Hildesheim mit den nationalsozialistischen Vernichtungsmaßnahmen

in: Niedersächsisches Landeskrankenhaus Hildesheim (Hrsg.): 175 Jahre Landeskrankenhaus Hildesheim (1827-2002).

Hildesheim 2002, S. 37-46.

 




Fachliche Schreiberei zum Thema systemisches Denken und Sozialpsychiatrie (Auswahl):


Die fürsorgliche Diktatur

Anregungen aus systemisch orientierter Sicht zu einigen Punkten des psychoedukativen Ansatzes in der Sozialpsychiatrie am Beispiel der Psychiatrischen Klinik der MHH

in: Sozialpsychiatrische Informationen, 21. Jg. (1991), Heft 4, S. 20-23. 

 


 

Wissenswertes über Alkohol- und Medikamentenabhängigkeit aus ärztlicher Sicht

in: Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen (Hrsg.): Alles total geheim. Kinder aus Familien mit Suchtproblemen.

Hannover 1998, S. 14-21.

 


 

Systemisch-familientherapeutisch orientierte Krisenbewältigungsstation in der allgemeinpsychiatrischen Regelversorgung

in: Sozialpsychiatrische Informationen, 31. Jg. (2001), Heft 3, S. 32-37. 

 


 

Funktionsbereich Allgemeinpsychiatrie und Psychotherapie

in: Niedersächsisches Landeskrankenhaus Hildesheim (Hrsg.): 175 Jahre Landeskrankenhaus Hildesheim (1827-2002).

Hildesheim 2002, S. 59-64. 

 


 

Durchführung von Hilfekonferenzen als Instrument der "personenzentrierten" Hilfen

Neue Aufgabe für das Team Gemeindepsychiatrie bei der Wiedereingliederung chronisch psychisch Kranker

(zusammen mit Irene Röber)

in: Fachbereich Gesundheit der Region Hannover (Hrsg.): 70 Jahre Gesundheitsamt.

Gesundheitsbericht der Region Hannover 2005, S. 112-116.



 


Neue Herausforderungen in der alltäglichen Arbeit des Sozialpsychiatrischen Dienstes der Region Hannover

Zukunfts- und lösungsorientierter Einakter, aufgeführt am 6. Juli 2007 in Langenhagen

in: Region Hannover (Hrsg.): Sozialpsychiatrische Schriften, Band 1. Psychiatrie-Woche 2007 des Sozialpsychiatrischen Verbundes Region Hannover vom 2. bis 6. Juli 2007.

Hannover 2007, S. 72-77.



Zur Praxis der Unterbringungsverfahren gemäß NPsychKG am Beispiel der Region Hannover

in: Hermann Elgeti (Hrsg.): Psychiatrie in Niedersachsen - Jahrbuch 2008.

Psychiatrie Verlag, Bonn 2007, S. 52-55.

ISBN 978-3-88414-437-4



Wehe, wenn sie losgelassen

Nachsorge für haftentlassene psychisch kranke Straftäter in der Region Hannover

in: Christian Bakemeier (Hrsg.): Zwischen Teufel und tiefem Meer. Psychisch kranke Straftäter im Strafvollzug.

Dokumentation Fachtag am 28. Mai 2008 in Hannover, Ev. Konferenz für Straffälligenhilfe, Berlin 2008, S. 15-29.



Zur Sozialpsychiatrischen Versorgung psychisch kranker Migrantinnen und Migranten in der Region Hannover

in: Hermann Elgeti (Hrsg.): Psychiatrie in Niedersachsen - Jahrbuch 2010.

Psychiatrie Verlag, Bonn 2009, S. 167-170.

ISBN 978-3-88414-489-3



Was passierte, als uns die Scheichs den Ölhahn zudrehten - oder:
Psychische Krisen aus systemischer Sicht

in: Region Hannover (Hrsg.): Sozialpsychiatrischer Plan 2010 des Sozialpsychiatrischen Verbundes der Region Hannover.

Hannover 2010, S. 16-21.



Beteiligung des Sozialpsychiatrischen Dienstes an der Versorgung psychiatrischer Krisen und Notfälle in der Region Hannover

in: Region Hannover (Hrsg.): Sozialpsychiatrischer Plan 2010 des Sozialpsychiatrischen Verbundes der Region Hannover.

Hannover 2010, S. 24-25.



Interkulturelle Kompetenz im Sozialpsychiatrischen Dienst

in: Region Hannover (Hrsg.): Sozialpsychiatrische Schriften, Band 3. Anders und doch gleich. Workshop des Sozialpsychiatrischen Dienstes der Region Hannover zur Versorgung psychisch kranker Migrantinnen und Migranten.

Hannover 2010, S. 4-8.



Qualitätsentwicklung mit regionalen Zielvereinbarungen - geht das?

Zwischenbericht über ein Projekt in der Region Hannover

(zusammen mit Hermann Elgeti und Lothar Schlieckau)

in: Hermann Elgeti (Hrsg.): Psychiatrie in Niedersachsen - Jahrbuch 2011.

Psychiatrie Verlag, Bonn 2011, S. 134-142.

ISBN 978-3-88414-527-2



Was haben regionale Psychiatrie- und Sozialberichterstattung miteinander zu tun?

(zusammen mit Jörg Gapski, Hermann Elgeti, Matthias Eller, Vera Koch, Stefan Pohl, Manfred Preis und Lothar Schlieckau)

in: Region Hannover (Hrsg.): Sozialbericht der Region Hannover - Berichtsjahr 2009.

Hannover 2011, S. 68-78.



Denn seine große Stunde kam, immer wenn er Pillen nahm ... - oder:
Welche Psychopharmaka gegen welche psychischen Störungen helfen (sollen)

in: Region Hannover (Hrsg.): Sozialpsychiatrischer Plan 2012 des Sozialpsychiatrischen Verbundes der Region Hannover.

Hannover 2012, S. 12-14.



Die psychotherapeutische Versorgung in der Region Hannover aus Sicht des Sozialpsychiatrischen Dienstes

in: Fachbereich Gesundheit der Region Hannover (Hrsg.): Perspektiven der ambulanten psychotherapeutischen Versorgung in der Region Hannover.

Hannover 2013, S. 104-107.


Was war denn los? - Entwicklungen in der Allgemeinpsychiatrie des Sozialpsychiatrischen Verbundes der Region Hannover

in: Region Hannover (Hrsg.): Sozialpsychiatrische Schriften, Band 5. "Vorwärts nach weit" - 15 Jahre Sozialpsychiatrischer Verbund in der Region Hannover.

Hannover 2014, S. 15-18.


Gut Ding will Weile haben
Auf dem Weg zur Eröffnung des ersten Gemeindepsychiatrischen Zentrums in der Region Hannover

in: Sozialpsychiatrische Informationen, 45. Jg. (2015), Heft 4, S. 50-53.
 
  Insgesamt waren schon 39820 Besucher (210292 Hits) hier!